Hier finden Sie Veranstaltungen, Reisen und Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer sowie MitarbeiterInnen aus der Jugendarbeit, die im Zusammenhang mit dem Thema "Polen in der Schule" stehen.

Konferenz "Bildungsaspekte schulischer Austauschprojekte - Chancen und Herausforderungen in Polen"

Die Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung lädt zur Konferenz "Bildungsaspekte schulischer Austauschprojekte - Chancen und Herausforderungen in Polen", die vom 10. bis 12. Juni 2018 in Kreisau stattfindet, ein.
Nähere Informationen

Europa – unsere Geschichte? Neue Perspektiven des transnationalen Geschichtsunterrichts in der deutsch-polnischen Grenzregion

Seit 2016 wird das vierbändige Geschichtslehrwerk „Europa – Unsere Geschichte" für den Unterricht an Schulen der Sekundarstufe I realisiert. Wir möchten die aktuelle Veröffentlichung des zweiten Bandes aus diesem einzigartigen und innovativen Projekt zum Anlass nehmen, das Lehrwerk am 15. Mai im Historisch-Technischen Museum Peenemünde in einer Podiumsdiskussion mit Didaktikern, Bildungspraktikern und den Machern des Lehrwerks zu diskutieren.
Nähere Informationen

„Der Zweite Weltkrieg in Schulbüchern“ – ein Workshop für Lehrkräfte

Das Georg Eckert Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung und das Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften laden deutsche und polnische Lehrkräfte dazu ein, vom 23. bis 26. Mai 2018 in Zamość an einem Methodenworkshop zum Thema des Zweiten Weltkrieges im Unterricht teilzunehmen.
Nähere Informationen

Activists against Xenocide

Activists against Xenocide is an international training on migration to and within Europe today and in the past for professionals of non-formal education from Denmark, Estonia, Germany, Greece, Poland and United Kingdom who are interested in the topic and want to learn methods (film and photography) on how to work on migration with young people. 14.-21.06.2018 and 08.-14.10.2018.
More Information 

Workshop für Polnischlehrkräfte

„Perspektivwechsel-Wahrnehmungen-Begegnungen: Das Deutschlandbild als Herausforderung für den internationalen Jugendaustausch” – Maultaschen und Piroggen 2018

Das diesjährige multinationale Austauschforum „Maultaschen und Piroggen” für den Jugend- und Schulaustausch mit Polen, Russland und Tschechien findet vom 20. bis zum 23. Juni 2018 in Bad Liebenzell (Baden-Württemberg) statt und widmet sich dem für die internationale Bildungsarbeit bedeutsamen Thema „Perspektivwechsel-Wahrnehmungen-Begegnungen: Das Deutschlandbild als Herausforderung für den internationalen Jugendaustausch” und den Auswirkungen auf den internationalen Jugendaustausch.
Nähere Informationen

Europäische Jugendleiter*innen – Austausch der Erfahrungen, Aufbau des Dialoges

Fortbildung für Mitarbeiter*innen von NGOs, Museen und Gedenkstätten, Journalist*innen und Politiker*innen. Das Seminar „Europäische Jugendleiter*innen – Austausch der Erfahrungen, Aufbau des Dialoges – Ukraine Calling“ hat zum Ziel, ein Netzwerk von ukrainischen, polnischen und deutschen NGOs zu bilden, um gemeinsamen Wissens- und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen, vor allem im Bereich der historisch-politischen Bildung mit dem Schwerpunkt auf demokratische Werte, Zivilgesellschaft und Menschenrechte. 02.07.-07.07.2018, IJBS Oświęcim/Auschwitz/Polen und 25.11.-30.11.2018, Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e.V. Bad Bevensen/Deutschland. Anmeldefrist ist der  31.05.2018.
Nähere Informationen

Polnisch lernen - Tandemsprachkurse im Sommer 2018 in Danzig

Das DMK-Maximilian-Kolbe-Haus in Danzig (Zentralstelle des DPJW) organisiert zusammen mit der Akademie Klausenhof in Hamminkeln auch in diesem Jahr Tandemsprachkurse für MultiplikatorInnen (OrganisatorInnen, TeamerInnen, MitarbeiterInnen, Ehrenamtliche mit Erfahrung im Deutsch- Polnischen Jugendaustausch) aus Polen und Deutschland. Es finden zwei Sommerkurse zu folgenden Terminen statt: vom 15. bis 28. Juli und von 29. Juli bis 11. August 2018.
Nähere Informationen

Gruppendolmetscherkurs

Das  Sprachenzentrum der  Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) bietet in Zusammenarbeit mit der  viadrina sprachen gmbh  vom  23. bis 28. Juli 2018  in  Frankfurt (Oder)  einen Einführungskurs für Gruppendolmetscherinnen und -dolmetscher  m deutsch-polnischen Jugendaustausch an.
Nähere Informationen

„Bräuche und Rituale bei deutsch-polnischen Jugendbegegnungen“ – Fachseminar für Lehrkräfte aus Deutschland und Polen

„Dialog Anna Malinowski“ veranstaltet vom 25. bis 29. Juli 2018 in Karpacz (Krummhübel, Polen), ein Fachseminar für Lehrkräfte aus Deutschland und Polen, die im internationalen Schulaustausch aktiv sind.
Nähere Informationen

Deutsch-polnischer Tandemsprachkurs für Lehrkräfte, Multiplikatoren und Multiplikatorinnen des Jugendaustausches in Przemyśl

Schon zum 15 Mal veranstaltet „Germanitas“ einen Sommersprachkurs im Tandemverfahren für deutsche und polnische Lehrkräfte sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des Jugendaustauschs. Der diesjährige Kurs findet vom 28. Juli bis 10. August 2018 in der historisch interessanten Stadt Przemyśl (Südostpolen, Vorkarpaten) statt, und dort im 3-Sterne-Hotel Accademia, am Fluß San. 
Nähere Informationen

Deutsch-polnischer Tandemsprachkurs in Sława

Die Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS e.V.) veranstaltet vom 17. August bis 2. September 2018 einen Sprach- und Kulturaustausch für junge Menschen aus Deutschland und Polen, das sogenannte Tandem.
Nähere Informationen

Austausch macht Schule – in Sachsen und Sachsen-Anhalt

Die nächste Regionalkonferenz der Initiative „Austausch macht Schule“ findet am 11. September 2018 von 10 bis 17 Uhr in Leipzig statt. Diesmal wird es um die Frage gehen, wie internationale Bildungskooperationen Schulen bereichern bzw. wie sie  Lehrkräften helfen können , auf Erwartungen zu reagieren, die im Zuge der Internationalisierung von Schulen an sie gerichtet werden.
Nähere Informationen

Fortbildung „Bühne frei für Empowerment“

Der Ansatz „Bühne frei für Empowerment“ kombiniert innovativ die Ansätze Empowerment, Traumapädagogik, Kinderrechte und Improvisationstheater. Er schafft damit einen sehr partizipativen, inklusiv-wirkenden und motivierenden Ansatz. Mehrteilige Fortbildung September 2018 bis Mai 2019.
Nähere Informationen

Die Würde des Menschen ist (an-)tastbar - ein Methodenseminar zur histotrisch-poitischen Bildung in NS-Gedenkstätten

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) und die "Euthanasie"-Gedenkstätte Lüneburg e.V. laden Lehrerinnen und Lehrer aus Deutschland und Polen zur Teilnahme am Methodenseminar im Bereich historich-politische Bildung und Gedenkstättenpädagogik ein. Die Fortbildung findet vom 28. November bis 2.Dezember 2018 in Lüneburg und Lohheide statt.
Nähere Informationen

Vademekum für Koordinatorinnen und Koordinatoren des deutsch-polnischen Schulaustauschs

Die interaktive Publikation des DPJW "Hätte ich das gewusst!" – Vademekum für Koordinatorinnen und Koordinatoren des deutsch-polnischen Schulaustauschs soll in erster Linie denjenigen eine Hilfe sein, die zum ersten Mal eine deutsch-polnische Schulpartnerschaft betreuen werden oder sich neue Anregungen und Impulse für die nächste Schülerbegegnung holen wollen.
Nähere Informationen