Hier finden Sie Angebote von Einrichtungen, die für Schulen in einzelnen Bundesländern einen "Projekttag Polen" anbieten sowie als Ansprechpartner für die Durchführung solcher Projekttage zur Verfügung stehen.

Projekttage Polen

"Projekttage Polen" am Deutschen Polen-Institut für Schulen in Hessen und Rheinland-Pfalz

Das Deutsche Polen-Institut bietet interessierten Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften aus Hessen und Rheinland-Pfalz spezielle Projekttage zum Thema „Polen in der Schule“ an.

Ein Projekttag (Dauer: ca. 9.00 – 16 Uhr) bietet den Teilnehmern (bis zu 30 Teilnehmer pro Projekttag) Einblicke in die Landeskunde und Alltagskultur Polens, sowie Einführungen zur deutsch-polnischen Geschichte und deutsch-polnischen Literaturbeziehungen. Die einzelnen Themen sind dabei sowohl didaktisch, als auch inhaltlich den Bedürfnissen der jeweiligen Teilnehmergruppe angepasst und orientieren sich weitgehend an den Unterrichtsinhalten der Lehrpläne. Darüber hinaus können die Projekttage auch zur Vorbereitung eines konkreten Austauschprojektes oder einer Klassenfahrt dienen.

Im Rahmen des Projekttags erhalten die Teilnehmer zudem Einblicke in die Arbeit des Deutschen Polen-Instituts, insbesondere in den Bereich bestehender Schulprojekte und damit im Zusammenhang stehender Publikationen. Außerdem sollen sie die Möglichkeit erhalten, die Serviceangebote des Instituts (Bibliothek, Archive) kennen zu lernen.

Der Projekttag wird inhaltlich überwiegend von den Mitarbeitern des DPI gestaltet werden, die sich seit Jahren mit Schulprojekten befassen.

Anmeldeformular Projekttag

10 JAHRE POLE-POSITION und kein Ende in Sicht! Polnischer Projekttag für NRW-Schulen

Das Polnische Institut in Düsseldorf bietet in regelmäßigen Abständten Schulen in NRW polnische Projekttage an. Ab 2015 wird das Projekt in Kooperation mit Made in Dialog. Freundeskreis des Polnischen Instituts Düsseldorf e.V. durchgeführt.  Termine: donnerstags, 10.00 – 15.00 Uhr. Orte: Polnisches Institut Düsseldorf und interessierte Schulen. Anmeldung bei: andrzej.kolinski@instytutpolski.org

Nähere Informationen zu den Terminen und Inhalten

"Projektage Polen" für Schulen in Sachsen

Um das Interesse für die polnische Sprache und Kultur zu wecken und das Nachbarland Polen jungen Menschen näher zu bringen, bietet das Polnische Institut Berlin - Filiale Leipzig in Zusammenarbeit mit der Universität Leipzig in einen Projekttag für SchülerInnen (und LehrerInnen) an sächsischen Gymnasien und Mittelschulen an.

Nähere Informationen

"Polen entdecken!" - Projekttage und Lesungsprogramme mit dem Schriftsteller Matthias Kneip (bundesweit)

Der Schriftsteller und Publizist Matthias Kneip bietet spezielle Lesungs- und Fortbildungsprogramme zu Polen für alle Schularten an. Die Programme richten sich sowohl an Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer. Sie sind an die entsprechende Jahrgangsstufe angepasst und können einzeln oder in Form eines Projekttages durchgeführt werden, wobei Wünsche der Schulen im Hinblick auf thematische Schwerpunkte (z.B. Orte der Partnerschulen) berücksichtigt werden können.

Nähere Informationen und Flyer zum Download

"Projektage Polen" für Schulen in Sachsen-Anhalt

In Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium in Sachsen-Anhalt bietet die Deutsch-Polnische Gesellschaft Sachsen-Anhalt einen „Dzień Polski“ – „einen Tag auf Polnisch für Schüler/innen in Sachsen–Anhalt“ an.

Nähere Informationen

Stille Migration. Menschen wandern. Das Beispiel der europäischen Ost-West-Migration

Ein Projektangebot von Renovabis für Schülerinnen und Schüler, sich mit dem Thema "Migration" gemeinsam mit Betroffenen auseinanderzusetzen.

Nähere Informationen