DudaWahlplakat

Wahlplakat des polnischen Staatspräsidenten Andrzej Duda (PiS) von 2015

Das politische System Polens

Kurzbeschreibung des Moduls

Der politische Umbruch 1989 in Polen erforderte auch die Neugestaltung des politischen Systems, wobei sich der institutionelle Rahmen des Demokratieaufbaus eng an den politischen Systemen im Westen Europas sowie an eigenen Traditionen orientierte. Im Jahr 1997 trat eine neue Verfassung in Kraft, die den institutionellen Aufbau der 1990 gegründeten Dritten Polnischen Republik abschloss. Neben den politischen Institutionen musste sich auch die Parteienlandschaft in Polen neu konsolidieren und hat sich in den letzten 25 Jahren immer wieder stark verändert. Bei den Parlamentsneuwahlen im Herbst 2015 hat sie sich wieder einmal neu formiert.

Die national-konservative PiS („Prawo i Sprawiedliwość“ {prawo i sprawijedliwoschtsch}, dt. Recht und Gerechtigkeit) regiert seitdem mit absoluter Mehrheit, während die bisherige Regierungspartei, die liberal-konservative PO („Platforma Obywatelska“, dt. Bürgerplattform) an Bedeutung verlor. Die linken Parteien schafften im Gegensatz zur Bauernpartei PSL den Einzug ins Parlament nicht mehr. Mit der rechts-populistischen Bewegung „Kukiz‘15“ des gleichnamigen Rockmusikers Kukiz und der wirtschaftsliberalen Partei „Nowoczesna“ ({nowotschäsna}, dt. Moderne) gelangten zwei neue Parteien ins Parlament.

Mit diesem Modul lassen sich am Beispiel des in Polen eingeführten parlamentarisch-präsidentiellen Systems grundlegende Einsichten in die verschiedenartige Ausgestaltung von Regierungssystemen vermitteln und die unterschiedlichen Gewichtungen einzelner Verfassungsorgane in Deutschland und in Polen (z.B. Präsident, Regierung, Parlament) gegenüberstellen. Die aktuelle politische Situation in Polen wird mit Hilfe verschiedener Materialien aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Aktuelle Links und Literaturhinweise erleichtern es, auf dem Laufenden zu bleiben.

Audio-Tipp 1:  "Polen - Eisiger Wind im Osten" (53.53 Min.)
Bayern 2 Studio-Gespräch mit Prof. Dr. Dieter Bingen vom 13.01.2016

Audio-Tipp 2: "Zeit der Populisten: Wie Polen die Demokratie abschafft" (52.18 Min.)

Audio-Tipp 3: "Gelenkte Vergangenheit. Polens neue Geschichtspolitik" (44.08 Min.)

Tipp: Informationen zur aktuellen politischen Situation in Polen
Neue Ausgabe der Zeitschrift "Osteuropa" H 1-2/2106: Gegen die Wand. Konservative Revolution in Polen
Polen-Analysen Nr. 171 (10.11.2015) - Die Parlamentswahlen 2015
Polen-Analysen Nr. 173 (01.12.2015) - Die neue PiS-Regierung – erste Wegmarken
Polen-Analysen Nr. 174 (19.01.2016) - Aktuelle Politische Entwicklungen
Polen-Analysen Nr. 179 (05.04.2016) - Polnische Sorgen um die Verfassung des Landes

Filmtipp: Das politische System Deutschlands (7.02 Min.)

Das Modul enthält

DidaktikThemenLiteratur Download pdf [140 KB] Word Download docx [70 KB]
Einführung Download pdf [142 KB] Word Download docx [83 KB]
Arbeitsblatt 1 - Das politische System Polens Download pdf [350 KB] Word Download docx [182 KB]
Arbeitsblatt 2 - Vergleich der politischen Systeme in Deutschland und Polen Download pdf [379 KB] Word Download docx [101 KB]
Arbeitsblatt 3 - Umstrittene Reformen von Medien und Verfassungsgericht Download pdf [109 KB] Word Download docx [62 KB]
Arbeitsblatt 4 - Der Schriftsteller Adam Zagajewski über die aktuelle Situation in Polen Download pdf [112 KB] Word Download docx [62 KB]
Arbeitsblatt 5 - Karikaturen als Ausdruck von Kritik Download pdf [1.8 MB] Word Download docx [755 KB]