Wettbewerb: „Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn – Wir in Europa“ (für alle bayerischen Schülerinnen und Schüler)

Unter dem Motto „Warschau, Weichsel, Wawel – Entdecke Polen!“ widmet sich die aktuelle Runde des Wettbewerbs „Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn – Wir in Europa“ einem vielseitigen Nachbarland. Zur Teilnahme aufgerufen sind Schülerinnen und Schüler aller Schularten in Bayern. Der Einsendeschluss der Beiträge ist auf den 20. April 2019 festgelegt.
Nähere Informationen

#TypszPlnsz? - Interaktive Plakatkampagne zu Stereotypen

#TypszPlnsz? ist eine interaktive Plakatkampagne mit dem Ziel, das kulturelle Verständnis zwischen Deutschland und Polen zu vertiefen und  gegenseitigen Stereotypen zu begegnen. Gleichwertiges Element der Plakate ist eine App  mit  augmented reality-Animationen  (einer bewegten visuellen Erweiterung der Realität, die in der App auf dem Smartphone erscheint). In der App und einem separaten Booklet gibt es Gespräche mit ExpertInnen zu ausgewählten Themen; zudem läuft die Kampagne unter dem Hashtag #TypszPlnsz auf social media-Kanälen wie Instagram und  Facebook. Die Kampagne richtet sich vorrangig an Mittel- und Oberstufenschüler an deutschen Schulen. Die Kampagne startet Mitte Oktober 2018.
Unter typszplnsz@schoolofobservation.com  können Lehrerinnen und Lehrer Plakate und das Booklet als Unterrichtsmaterial bestellen. Das Projekt ist Gewinner eines Wettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung.
   

Empfehlungen

Textura - Geschichtsspiel für den Unterricht. Sonderedition "Deutsch-polnische Beziehungen".
Auch bei diesem von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderten Projekt war das DPI Kooperationspartner.
 Nahere Informationen

Dokumentar-Theater mit Livemusik: "Möchten Sie Ihren Vater wirklich in den Papierkorb verschieben?"
Eine Spurensuche von und mit Cornelia Niemann für Publikum ab 14 - als Gastspiel an Schulen buchbar (50-200 Personen)
Regie und Video: Sabine Loew /Live-Musik: Martin Lejeune mit Texten von Niklas Frank und Malgorzata Sikorska-Miszczukim
Nähere Informationen

Neu bei der Bundeszentrale für politische Bildung: "Der du mein ferner Bruder bist".  Polnische Deutschlandfreunde in Porträts
Herausgeber: Krzysztof Ruchniewicz / Marek Zybura, Seiten: 368, Erscheinungsdatum: 27.04.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10126
http://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/268321/der-du-mein-ferner-bruder-bist
 

Hier finden Sie neue Inhalte des Portals

Landeskunde – neue Materialien:

Fußball in Polen
Anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Russland 2018 haben wir das wichtigste Fußballvokabluar (mit Aussprachehilfe) zusammengestellt und verschiedene Quizfragen bieten die Möglichkeit, sich dem Thema "Fußball in Polen" spielerisch zu nähern.    

Krakau/Kraków – eine Stadt aus einer anderen Zeit
Krakau ist eine Stadt der Superlative. Die alte Königsresidenz wird gerühmt als „polnisches Florenz“, als „Paris an der Weichsel“, als „Athen des Nordens“, als „slawisches Rom“. Das bereitgestellte Modul soll den SchülerInnen einen Überblick über die bewegte Geschichte der heimlichen Hauptstadt Polens geben, die über Jahrhunderte eine multikulturelle und multireligiöse Stadt war. Hier geht's zum Modul.

Sprache - neue Materialien:

Polnische Vornamen verfügen über eine scheinbar unendliche Zahl an Verkleinerungs- und liebevollen Koseformen.  Mit Hilfe verschiedener Methoden bekommen die Schülerinnen und Schüler einen spielerischen Einstieg in das Thema "Polnische Vornamen". Und wer weiß - vielleicht entdecken sie auch ihren eigenen Namen in seiner polnischen Variante!?

Geschichte - neue Materialien:

In der Rubrik "100 Jahre Polen - ein Rückblick in Arbeitsblättern" finden Sie jetzt auch ein Arbeitsblatt zu  "Willy Brandts Kniefall 1970" sowie "Flucht und Vertreibung als Folge des Zweiten Weltkriegs 1939-47".

Neue Wanderausstellung:

"100 Jahre Polen. Kleine Bilder mit großen Geschichten"
Unter diesem Titel hat das Deutsche Polen-Institut eine Briefmarkenausstellung konzipiert, die bis 9.11.2018 am Deutschen Polen-Institut zu sehen ist. Schulklassen sind herzlich zum Besuch der Ausstellung ans Institut in Darmstadt eingeladen und erhalten auf Anfrage auch eine Führung.  Nähere Information zur der Ausstellung, die auch für Schulen zur Ausleihe zur Verfügung steht, finden Sie hier.   

Veranstaltungsangebote :

 Weiterhin bieten wir auf Anfrage auch Lehrerfortbildungen zur Geschichte Polens und /oder der Internetplattform www.poleninderschule.de an. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dr. Matthias Kneip unter kneip@dpi-da.de.  

Hinweisen möchten wir Sie auch auf die Möglichkeit, im Rahmen des Besuchs des PolenMobils oder zu einem gesonderten Zeitpunkt Sonderveranstaltungen zum Thema Polen durchzuführen, die die Teilnahme einer größeren Schülerzahl ermöglichen. Eine Auswahl möglicher Sonderveranstaltungen finden Sie hier

Im Bereich Veranstaltungen weisen wir Sie auf aktuelle Fördermaßnahmen für Schulen, Fortbildungen für LehrerInnen sowie Seminare für SchülerInnen hin.

Wenn Sie das PolenMobil auf seiner Deutschland-Reise begleiten und regelmäßig über interessante Artikel, Veranstaltungen und Unterrichtsmaterialien informiert werden möchten, finden Sie uns jetzt auch auf Facebook unter „PolenMobil///Polen in der Schule“: https://www.facebook.com/poleninderschulepolenmobil


Inzwischen liegt der erste Band  "EUROPA - Unsere Geschichte" im gemeinsamen deutsch-polnischen Schulbuchprojekt "Schulbuch Geschichte" vor. Im Rahmen dieses gelungenen, inhaltlich und methodisch innovativen deutsch-polnischen Projektes wird erstmalig ein (den Lehrplänen in Polen bzw. den deutschen Ländern entsprechendes) gemeinsames europäisches Geschichtslehrwerk in vier Bänden für den Einsatz in Gymnasien der Sekundarstufe I entwickelt. Weitere Informationen finden Sie hier[TD1] [TD2] .


 

 [TD1] [TD1]https://www.lehrer-online.de/artikel/fa/europa-unsere-geschichte/

 

 

 [TD2]Text wie bei „Aktuelles“, in Absprache mit Frau Brandau