dillingen2009

© Archiv DPI

Ausstellungen

Neu: "Vom Vertrag zum Vertragen.
Das Deutsche Polen-Institut und die deutsch-polnischen Beziehungen"

Anlässlich des 50. Jahrestags des Warschauer Vertrags am 7.12 2020 sowie des 40-jährigen Bestehens des Deutschen Polen-Instituts hat das Deutsche Polen-Institut eine Ausstellung konzipiert, die auf 50 Jahre deutsch-polnische Beziehungen zurückblickt und dabei den Aspekt der Verständigung zwischen beiden Nationen in den Fokus rückt. Die Ausstellung kann kostenlos (nur Versandkosten) beim DPI von Schulen ausgeliehen werden. Nähere Informationen finden Sie hier. Außerdem gibt es auch eine Online-Version der Ausstellung:

Online-Ausstellung www.vom-vertrag-zum-vertragen.de"Vom Vertrag zum Vertragen".

Briefmarkenausstellung "100 Jahre Polen. Kleine Bilder mit großen Geschichten"

Die Briefmarkenausstellung "100 Jahre Polen. Kleine Bilder mit großen Geschichten" ist eine Ausstellung des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt aus 20 Weichschaumtafeln, die ausgeliehen werden kann. Nähere Informationen zu den Ausleihbedingungen finden Sie hier.

Ausstellung "Polnische Geschichte und deutsch-polnische Beziehungen"

Zum  Unterrichtswerk „Polnische Geschichte und deutsch-polnische Beziehungen“  hat das Deutsche Polen-Institut Ausstellungen konzipiert, die kostenlos an Schulen in Deutschland ausgeliehen werden können. Die Ausstellung greift in anschaulichen Übersichtstafeln die wichtigsten Inhalte des Lehrwerks auf und gibt die Möglichkeit, die Themen im Schulalltag sichtbar zu machen.

(Vorschau in geringer Auflösung)

 Beispielseite: Deutschland und Polen nach dem Versailler Vertrag

Arbeitsblatt zur Ausstellung

Ausstellung "Solidarność"

(Vorschau in geringer Auflösung)

 

Gerne weisen wir hier auf weitere Ausstellungen hin, die für Schulen ausgeliehen werden können oder für Schulen thematisch interessant sind. Bitte schicken Sie uns entsprechende Hinweise!

"In der Wahrheit leben - Aus der Geschichte von Widerstand und Opposition gegen die Diktaturen im 20. Jahrhundert"

Diese Ausstellung wird seit 1998 als Dauerausstellung in der Gedenk- und Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Krzyżowa/Kreisau präsentiert. Seit 2004 existiert eine Kopie, die als Wanderausstellung an interessierte Bildungs- und Kultureinrichtungen in Deutschland und Polen verliehen wird.