Haus

© Kneip

Gesellschaft im Wandel

Kurzbeschreibung des Moduls

Seit dem Fall des kommunistischen Regimes in Polen 1989 hat sich das Land nicht nur äußerlich verändert, auch die Gesellschaft hat einen Wandel durchlebt. In manchen Familien leben bis heute Menschen, die den Zweiten Weltkrieg noch erlebt haben, zusammen mit ihren Enkeln und Urenkeln, die den Kommunismus nur aus Erzählungen kennen. Unterschiedliche Wertvorstellungen prallen aufeinander, die nicht nur in den Familien ausgetragen werden, sondern immer wieder auch zu Diskussionen in der Politik, im Kulturleben und in den Medien führen.

Das Modul vermittelt in seinem Einführungstext einen Überblick über die wichtigsten Veränderungen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen in Polen seit 1989 (Werte, Religion, Wirtschaft, Familie u.a.). Mit Hilfe von Arbeitsblättern soll den SchülerInnen das in Polen häufig noch sichtbare Nebeneinander von Vergangenheit und Gegenwart, von alten und neuen Werten und Lebenswelten anhand von Beispielen aufgezeigt werden.

Das Modul enthält

DidaktikThemenLiteratur Download pdf [71 KB] Word Download docx [77 KB]
Einführung Download pdf [60 KB] Word Download docx [73 KB]
Arbeitsblatt 1 - Ein Land verändert sich Download pdf [4.7 MB] Word Download doc [13 MB]
Arbeitsblatt 2 - Wertewandel Download pdf [3 MB] Word Download docx [2.8 MB]
Arbeitsblatt 3 - Alt und Neu im polnischen Alltag Download pdf [51 KB] Word Download docx [68 KB]
Arbeitsblatt 4 - Lebenswelt der polnischen Jugend Download pdf [55 KB] Word Download docx [68 KB]
Arbeitsblatt 5 - Zwischen Kirche und Kaufhaus Download pdf [55 KB] Word Download docx [68 KB]