KrakwSukiennice

© Chepry (Andrzej Barabasz) CC BY-SA 2.0

Landeskunde Krakau: „Kraków – Eine Stadt aus einer anderen Zeit“

Krakau – Polnisch Kraków {krakuv} – ist eine Stadt der Superlative. Die alte Königsresidenz wird gerühmt als „polnisches Florenz“, als „Paris an der Weichsel“, als „Athen des Nordens“, als „slawisches Rom“, als „Stadt und Mutter Israels“ – und über allem schweben die Titel „die Mystische“ und „die Magische“. Mit seinen rund 6000 Baudenkmälern aus Romanik, Gotik, Renaissance, Barock und Jugendstil wirkt die „heimliche Hauptstadt Polens“, die seit dem Tatarensturm im 13. Jahrhundert von Zerstörungen verschont blieb, wie eine Stadt aus einer anderen Zeit. Die Altstadt mit ihrem einzigartigen Architekturensemble gehört seit 1978 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das unvergleichliche Flair zieht jedes Jahr rund zehn Millionen Touristen in Europas Kulturhauptstadt des Jahres 2000. Sie kommen wegen der Kirchen und Kneipen, der Museen und Theater und freuen sich an der einzigartigen Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart. Und sie kommen wegen der Synagogen und Tempel, denn bis zum Zweiten Weltkrieg war das einst multikulturelle und multireligiöse Krakau eines der Zentren des europäischen Judentums: 1939 lebten rund 65.000 Juden in der Stadt, ein Viertel der Bevölkerung. Obwohl heute nur noch wenige Hundert Juden in Krakau leben, blüht das jüdische Leben vor allem im Stadtviertel Kazimierz {kaschimiäsch} wieder auf.

Das folgende Modul soll den SchülerInnen einen Überblick über die bewegte Geschichte der heimlichen Hauptstadt Polens geben, die über Jahrhunderte eine multikulturelle und multireligiöse Stadt war. Mit dieser Weltoffenheit war ihre Bedeutung als Zentrum für Kunst und Kultur verbunden.

Der polnische Stadtname „Kraków” und der deutsche Stadtname „Krakau“ werden im Modul synonym gebraucht.

Konzeption, Texte und Arbeitsblätter 1, 2, 7, 8: Uwe von Seltmann (Kraków 2017), in Kooperation mit Maximilian v. Bronk und Tanja Thieves (Darmstadt 2017).

"Krakau, die heimliche Hauptstadt Polens" - Video der Deutschen Welle (2.57 Min.)

Ein Wochenende in Krakau "2 für 300€-Challenge" - WDR vom 23.1.2018 (29.27 Min.)

"Highlights in Krakau. Die Top-Sehenswürdigkeiten für Deinen Städtetrip" (YouPax)

Das Modul enthält

DidaktikThemenLiteratur Download pdf [314 KB] Word Download docx [82 KB]
Einführung Download pdf [163 KB] Word Download docx [77 KB]
Arbeitsblatt 1 - Stationen der Stadtgeschichte Download pdf [156 KB] Word Download docx [74 KB]
Arbeitsblatt 2 - Stadt der Mythen und Legenden Download pdf [297 KB] Word Download docx [441 KB]
Arbeitsblatt 3 - Deutsche in Krakau Download pdf [150 KB] Word Download docx [74 KB]
Arbeitsblatt 4 - Veit Stoß: Die polnische Karriere eines Nürnberger Künstlers Download pdf [264 KB] Word Download docx [2.3 MB]
Arbeitsblatt 5 - Stadt der Künstler Download pdf [215 KB] Word Download docx [77 KB]
Arbeitsblatt 6 - Kroke und Kazimierz: Stadt der Juden Download pdf [256 KB] Word Download docx [5.6 MB]
Arbeitsblatt 7 - Krakau unterm Hakenkreuz Download pdf [307 KB] Word Download docx [84 KB]
Arbeitsblatt 8 - „Schlimmer als Peking oder Delhi“: Stadt im Smog Download pdf [294 KB] Word Download docx [854 KB]
Arbeitsblatt 9 - Krakau musikalisch: Myslovitz – „Kraków“ Download pdf [203 KB] Word Download docx [74 KB]
Arbeitsblatt 10 - Obwarzanki: Kringel aus Krakau Download pdf [238 KB] Word Download docx [503 KB]
Sightseeing - Tipps für die Stadterkundung Download pdf [206 KB] Word Download docx [75 KB]